Hämorrhoiden Symptome

Symptome bei Hämorrhoiden 

Hämorrhoiden Symptome

Hämorrhoiden Symptome sind Juckreiz, Blut, Brennen und Nässen sowie die Störung der Feinkontinenz. Auch Schmerzen und Gerüche können Symptom bei Hämorrhoiden sein.

Grad der Hämorrhoiden

Hämorrhoiden werden allgemein in vier Schweregrade eingeteilt, die insbesondere im Anfangsstadium nur durch eine ärztliche Untersuchung festgestellt werden können. Jeder Grad besitzt unterschiedliche Ausprägungen der typischen Symptome: Jucken am After, Knoten, Brennen, Nässen, Hitzegefühl, Entzündungen, Schleimabsonderungen, Schwellungen bis hin zu Einklemmungen mit heftigsten Schmerzen. Etwa 80% der Hämorrhoidalleiden fallen in die Grade 1 und 2.

Symptome

1. Grad

2. Grad

3. Grad

4. Grad

Juckreiz am After (Pruritus Ani)Manchmal, leichtHäufiger, deutlichSehr häufig, intensivQuälend
Hellrote Blutauflagerungen auf dem StuhlGelegentlichHäufigerHäufigSehr häufig
Knoten / ProlapsWeiche Wölbungen, nur im Analkanal, von außen nicht erkennbar, nicht ertastbar. Eventuelles Fremdkörpergefühl im Analbereich.Größere Knoten fallen beim Stuhlgang durch Pressen vor (Prolaps), schieben sich meist alleine zurück.Prolaps bildet sich nicht von alleine zurück, läßt sich aber zurückschieben. Chronisch gereizt.Ständig vorgefallener Prolaps (Aftervorfall), knotige Wülste, lassen sich nicht mehr zurückschieben
Schwellungen am AnusGgf. leichtMittelStark
Schmerzen am AnusGgf. leichte SchmerzenStark nach jedem Stuhlgang und beim SitzenSehr stark
Gestörte Feinschließfunktion AnusZunehmend gestörte Feinkontinenz.MittelStark
SchleimabsonderungenLeichtMittelStark
Entzündungen, Brennen, Nässen, HitzegefühlMeist leicht, mit allen Begleitsymptomen.Mittel bis stark, chronisch gereiztStark, flächig
EinklemmungenÄußere Einklemmungen der Knoten mit sehr starken Schmerzen

Juckreiz am After

Juckreiz tritt häufig bei Hämorrhoiden auf. Er entsteht durch die leichten bis schweren Entzündungen bzw. Reizungen der Haut im Analbereich. Die Ursache dieses „Prioritus Ani“ müssen jedoch nicht Hämorrhoiden sein, auch zahlreiche andere Enddarmleiden lösen dieses Symptom aus, wie z.B. Analfisteln, Marisken, Fissuren. Ein kurzfristig auftretender Juckreiz kann auch durch eine allergische Reaktion auf Körperpflegemittel oder Lebensmittel verursacht werden und geht in der Regel von alleine wieder weg. Auch Diabetes, Schilddrüsenfehlfunktionen oder Infektionen durch ein generell stark geschwächtes Immunsystem haben oftmals Juckreiz als Symptom.

Blut

Blutauflagerung im Stuhl oder eine Blutspur auf dem Stuhl sind ein Hinweis darauf, dass im Enddarm eine Verletzung vorliegt. Die Ursache können Hämorrhoiden, aber auch zahlreiche andere Erkrankungen sein. Die feinen Arterien der Hämorrhoiden können beim Stuhlgang einreißen und Blut absondern. Die Blutungen können beo größeren Schweregraden relativ heftig und sogar chronisch werden und weitere Komplikationen mit sich bringen. Durch eine Differenzialdiagnose sollte bei Blut insbesondere Darmkrebs ausgeschlossen werden.

Nässen und Brennen

Die Folge eines nicht einwandfrei funktionierenden Feinverschlusses: Nässen. Die empfindliche Haut am After wird permanent mit der aus dem After fließenden Schleimhaut benetzt. Durch die Dauerbenetzung der Afterschleimhaut kann es zu Entzündungen der empfindlichen Haut kommen. Die Haut wird noch mehr gereizt und fängt an zu brennen.

Hämorrhoiden Knoten

Hämorrhoiden ab dem 2. Grad lassen sich im Afterkanal mit den Fingern ertasten. Sie fühlen sich an wie ein kleiner, fester Knoten. Knotige Wülste, die aus dem After herausragen können herausgefallene Hämorrhoiden fortgeschrittener Grade sein, aber auch eine Analvenenthrombose.

Kontinenzstörung

Die wichtige Funktion des Feinverschlusses wird gestört, wenn die Hämorrhoiden-Venen nicht mehr einwandfrei funktionieren. Der After hält nicht mehr dicht und sondert Schleimhaut ab.

Hämorrhoiden Schmerzen

Die inneren Hämorrhoiden selber schmerzen nur, wenn sie entzündet sind. Schmerzhaft allerdings sind die Nebenwirkungen der Hämorrhoiden wie entzündete Haut, Ekzeme, Fisteln und Marisken. Auch Analvenenthrombosen, die oft für außenliegende Hämorrhoiden gehalten werden, sind äußerst schmerzhaft. Sind die außen liegenden Hämorrhoiden jedoch eingeklemmt, kann es zu äußerst starken Schmerzen kommen.

Geruch

Hämorrhoiden selber riechen nicht. Jedoch verschmutzt durch eine permanente Sekretabsonderung die Unterwäsche und es kommt zu unangenehmen Gerüchen. Dieses Problem nimmt mit steigendem Schweregrad zu.